05.11.2016, 11:28 Uhr

2 Tirolissimi für den Skicircus

A. Klymiuk, M. Trixl, H. Thomas, P. Mitterer, S. Schwiager, K. Grundner. (Foto: Skicircus)
FIEBERBRUNN. Mit einem ordentlichen „Bang“ wurde der Skigebietszusammenschluss von Fieberbrunn mit dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang am Reiterkogel im Dezember 2015 gefeiert. Knapp ein dreiviertel Jahr später tat „The Big White Bang“ seinen letzten Knall – mit zwei Tirolissimi in den Kategorien „Event“ und „Visual/Video Spot“.

Mit dem Werbefachmann Tom Jank wurde „The Big White Bang“ ins Leben gerufen und eine Inszenierung des „weißen Urknalls“ am Reiterkogel verwirklicht (wir berichteten).

Nun fand der Big White Bang bei der Tirolissimo-Gala seinen krönenden Abschluss. In zwei von drei nominierten Kategorien konnten die Bergbahnen Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn gemeinsam mit der Agentur Tom Jank Network den begehrten Tiroler Landespreis für herausragende Kommunikationslösungen gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.