11.02.2017, 10:52 Uhr

20. Jubiläum für Nachtrennen

Rennen um den Preis der Trotto.de - Berlin und der Discothek Fuchslöchl - Kirchberg, Vergleichskampf Bayern - Österreich. Sieger: Global Limousine mit Herbert Strobl aus Bayern. (Foto: G. Weiß)

Nachtpferderennen in Kirchberg ist das einzige seiner Art in Österreich

KIRCHBERG (niko). Das legendäre Nachtpferderennen auf Schnee auf der beleuchteten Trabrennbahn Frangl in Kirchberg feierte am Freitag Abend sein 20. Jubiläum. Der 1. Brixentaler Trabrennverein Kirchberg lud wieder zu Pferdesport auf höchstem Niveau. Es ist dies das einzige Nachtschlittenrennen auf Schnee in Österreich.

Rund 90 Pferde kämpfen bei insgesamt acht Rennen um den Sieg (sechs Trabrennen, ein Trabreiten, ein Norikerfahren). Attraktionen waren der Profi-Vergleichskampf zwischen den besten Berufsfahrern Österreichs und Deutschlands und der Amazonencup (u. a. mit Lokalmatadorin Alexandra Lechner).

Die Sieger:

Mario Zangerigo mit Iris Venus, Marion Dinzinger mit Il Divo, Tanja Leitinger mit Kentucky Dream, Marisa Bock mit Bo Attack, Johann Priller mit Action Killer, Herbert Strobl mit Global Limousine, Blasius Steiner mit Vinesse, Julia Strasser mit Nirvana Venus.

Fotos: Gerhard Weiß - www.traberfan.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.