27.10.2017, 10:37 Uhr

"Alte" Bekannte am Siegerstockerl

Paul Günther gratulierte Karin Freitag zum Tagessieg.

Rund 200 Läufer beim traditionellen Halbmarathon im PillerseeTal

ST. ULRICH/PILLERSEETAL (niko). Alle Jahre wieder: Am Nationalfeiertag wird in St. Ulrich zum PillerseeTal-Halbmarathon geladen. Bereits zum 15. Mal haben am Donnerstag die Pillerseetalbiker den Crosslauf rund um die Buchensteinwand bei Traumwetter veranstaltet. "Mit rund 200 Läufern, davon 100 Einzelläufer, sind wir zufrieden. Beim Staffelbewerb wollten wir mit der neuen Firmenwertung die laufbegeisterten Firmen dazu bringen, bei uns mitzumachen. Hier muss man feststellen, daß wir noch nicht am Punkt sind. Es waren nur drei Staffeln dabei obwohl wir 150 Betriebe angeschrieben haben und viel Werbung gemacht hätten. Insgesamt waren es dann trotzdem 25 Staffeln. Die Durchlaufmöglichkeit vom Staffelstarters nutzten 15 Startläufer; auch fünf Nordic Walker kamen ins Ziel", schildert Gottfried Günther, der dem Sozialsprengel PillerseeTal erneut eine Spende von 700 Euro überreichen konnte.

Bei den Tagessiegern handelt es sich um bekannte "Verdächtige": Tagessieger wrude Franz Fuchs in 1:17:44, womit er seinen Vorjahrestitel verteidigte. Tagessiegerin wurde Karin Freitag (LG Decker Itter) in 1:27:20 (Top-Laufzeit trotz eines kleinen "Umwegs"). "Immer wenn Karin bei uns am Start war, hat sie auch gewonnen", so Günther.
Schnellste Staffel war der Verein "Happy Fitness 24h".
Alle Ergebnisse auf: www.pillerseetalbiker.at

Fotos: Kogler, Veranstalter(1)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.