04.05.2016, 14:05 Uhr

Anpfiff für den Cordial Cup

Die U11-Bezirksauswahl mit den Trainern Bernd Semmelrock, Roland Springinsfeld und Michael Pendl. (Foto: smpr.at)

Zu Pfingsten ist die Nachwuchs-Elite des Fußballs zu Gast in den Kitzbüheler Alpen.

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Vom 13. bis 16. Mai dreht sich in den Kitzbüheler Alpen und am Wilden Kaiser wieder alles um das runde Leder. Der Cordial Cup 2016 steht vor der Tür und bringt einmal mehr das Beste, was der Nachwuchsfußball zu bieten hat, in die Region.

166 Mannschaften aus 19 Nationen stehen am Pfingstwochenende auf dem heimischen Rasen – darunter auch die U11 Bezirksauswahl Kitzbühel.
Dreizehn Nachwuchs-Kicker des Jahrgangs 2005 aus zehn Orten des Bezirks halten die Fahnen für den Bezirk Kitzbühel hoch und vertreten die Region bei Europas bestbesetztem Nachwuchs-Fußballturnier. In der Gruppe E mit Spielort Reith bekommt es die U11 u. a. mit Kalibern wie Bayern München, Bayer 04 Leverkusen, dem VfB Stuttgart oder dem FC St. Gallen zu tun.

Lukas Hinterseer drückt Daumen

Eine zusätzliche Motivationspritze gab es von ÖFB-Teamspieler Lukas Hinterseer, der selbst 2002 mit der Bezirksauswahl beim Cordial Cup dabei war. Der Ingolstadt-Kicker ließ es sich nicht nehmen, den Jungs seine Glückwünsche per Videobotschaft zu übermitteln.

VorLAZ Standort St. Johann als Talenteschmiede

Talenteschmiede der heimischen Nachwuchs-Kicker ist das VorLAZ Standort St. Johann. Als Vorstufe der Landesausbildungszentren ist es erste Anlaufstelle für Fußball-Begabte aus dem Bezirk. Derzeit betreut das Trainerteam 26 junge Fußballer und Fußballerinnen aus dem Bezirk.

Programmauszug Cordial Cup 2016:

Freitag, 13. Mai: 20 Uhr feierlicher Einzug der Mannschaften zum Stadion in Kirchberg, 20.30 Uhr Eröffnungsfeier
Samstag, 14. Mai: 9.15 Uhr Beginn der Vorrunden
Sonntag, 15. Mai: Finalspiele in Kitzbühel – 15.30 Uhr Finale U11, 16.15 Uhr Finale U13, 17 Uhr Finale Girls Cup, 17.45 Uhr Finale U15, 18.30 Uhr große Siegerehrung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.