18.01.2018, 12:08 Uhr

B-178-Unterführung für Langläufer und Fußgänger

400.000 Euro für Sicherheitsprojekt in Erpfendorf-Wald

ERPFENDORF (niko). Im Kirchdorfer Gemeinderat wurde der einstimmige Beschluss gefasst, dass sich die Gemeinde mit einem Kostenanteil von 15 % an der Errichtung einer Loipenunterführung an der B 178 in Erpfendorf-Wald (Bereich Lärchenhof) beteiligt. Die restliche Kostenaufteilung: 50 % Land, 20 % Hotel Lärchenhof, 15 % TVB. "Es ist von einer Gesamtauftragshöhe von ca. 400.000 € auszugehen, der Gemeindeanteil wird mit 60.000 € gedeckelt", so Bgm. Gerhard Obermüller.

Martin Unterrainer (Lärchenhof) übernimmt das Bauwerk in sein Eigentum und trägt dann die Erhaltung, Instandsetzung und Pflege. Er verpflichtet sich, die Anlage als Loipenunterführung, Fuß- und Radweg der Öffentlichkeit immerwährend bereit zu stellen ("ungehinderter Zugang und Benützung"). Mit der Unterführung soll die Sicherheit für querende Langläufer und Fußgänger gewährleistet werden. Unter anderem wird damit die Loipe nach Waidring mit der Biathlonanlage verbunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.