28.09.2016, 11:38 Uhr

Der Stocksport kommt in die Schule

Startschuss der Stocksport Einführung in der NMS 1 St. Johann in Tirol. vr. der BÖE Schul Stocksport Koordinator Alfred Stoppacher, JESZ Betreuer Hermann Resinger, Frau Direktor Hildburg Eberle, und Mit - Initiator Fachlehrer Peter Wallner mit den Kindern der Klassen 1 A, 1 B.

Die NMS St. Johann in Tirol

förtert das Projekt des Bundesverbandes der österreichischen Eis-Stocksportler und lässt die Indoor Stöcke in die Schule.
Das
Betreuer/innen-Team des Jugend Eis- und Stocksportzentrums Erpfendorf übernimmt gemeinsam mit dem BÖE Schulbeauftragten Alfred Stoppacher die Einschulung der Schüler und Lehrkörper in die Domäne dieses großartigen Sportes.

Beim ersten
Zusammentreffen der Schüler/innen mit den neuen Sportgeräten im Turnsaal war die Begeisterung der Kinder riesengroß. Aber auch die Frau Direktorin Hildburg Eberle und die anwesenden Lehrkörper zeigten sich angetan von der Begeisterung der Schüler.

So kam es zum Projekt:

Viele Schüler/innen der NMS. St. Johann trainierten im JESZ Erpfendorf Daher hat der Koordinator des Zentrums bei der Frau Direktorin Eberle und beim Fachlehrer Peter Wallner darum gebeten, die betroffenen Kinder doch bitte an der österreichischen Schulmeisterschaft in St. Veit an der Glan teilnehmen zu lassen. Nach der Erläuterung des Vorhabens und der Kontrolle durch die Direktion wurde die Zustimmung zu diesem Projekt erteilt. Der Herr Fachlehrer Wallner begleitete die Schüler/innen beider Neuer Mittel Schulen aus St. Johann und zeigte sich begeistert von den Leistungen der Mädchen und Buben sowie vom Bemühen aller Beteiligten.So kam man mit Rang 6 im Gepäck und dem Wunsch nach Tirol zurück, ein großes Projekt in der NMS St. Johann in Tirol umzusetzen, in dem man allen Kindern die Möglichkeit dazu geben kann, diesen schönen Sport auszuprobieren und von der Pieke auf zu lernen.

Dass dieser Einsatz der Kinder und Jugendlichen dann auch in einem Wettstreit mit den Sportgeräten enden sollte, versteht sich von selbst. Daher werden jetzt alle Schulklassen im Umgang mit den Sportgeräten geschult und nach einer entsprechenden Trainingszeit werden interne Klassen-Meisterschaften, anschließend Schulstufen-Meisterschaften und, wenn beide NMS mitspielen, dann wird im April die NMS-Meistermannschaft des Schuljahres 2016/17 gekürt.

Der BÖE Schul-Stocksport Koordinator Alfred Stoppacher, der JESZ Stellenleiter Andi Aberger und sein Betreuer Team bedanken sich bei Frau Direktorin Hildburg Eberle sowie beim Fachlehrer Peter Wallner für die unglaubliche Unterstützung bei den Vorbereitungen. Aber auch beim gesamten Lehrer-Kollegium für die Hilfe bei der Umsetzung dieses Großprojekts.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.