01.02.2012, 16:48 Uhr

Die Rummlerinnen sind nicht zu schlagen

Die Siegerinnen und Platzierten; vl. 2. Jochberg II. 1. Rummlerhof II, 3. Oberndorf II.
So hieß es bei der Damenbezirksmeisterschaft des Schwergewichtseisschützenverbandes

Im Damenbewerb des Schwergewichtseisschützenverbandes verhält es sich etwas anders als bei den Herren. Denn im Duell der Frauen, geht es nicht so sehr um die Kraft und um das Gewicht der Stöcke, sondern ums Gefühl und um die Nervenstärke, sowie um das Quäntchen Glück, das beim Bandenspiel benötigt wird.

Mit dem besten Gesamtpaket konnte heuer das Rummlerhof II Team aufwarten, denn während sich die Gegnerinnen gegenseitig Punkte abnahmen, konnten die Rummler Ladies Sieg um Sieg für sich verbuchen. Daher durften sie am Ende der Veranstaltung auch über einen unangefochtenen Bezirksmeistertitel jubeln. Mit Rang zwei für Jochberg II und Rang 3 für Oberndorf II, holten sich zwei weitere Mitfavoriten die Stockerlplätze.

Das Veranstaltungsteam gratuliert den Akteurinnen zu den erbrachten Leistungen
und bedankt sich beim EV. Fieberbrunn Obmann Bucher Martin für die Präparierung und für die zur Verfügungstellung der Eisbahnen, sowie bei der Gemeinde Fieberbrunn für die Ehrenschutzübernahme und da insbesondere beim Vizebürgermeister Walter Astner für die ehrenden Worte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.