10.11.2017, 12:22 Uhr

Einweihung der neuen Unterkunft und der Sportanlage

Symbolisch wurde der Schlüssel für die neuen Bauten auf dem Heeresgelände übergeben. (Foto: Bundesheer)
HOCHFILZEN (jos). Am 8. November fand am Truppenübungsplatz Hochfilzen ein militärischer Festakt zur feierlichen Einweihung des neuen Unterkunftsgebäudes und der neuen Sportanlagen statt.
Die Einweihung bildet den feierlichen Abschluss der Bauarbeiten zur Modernisierung und Sanierung der Infrastruktur am Truppenübungsplatz Hochfilzen. Der Bgm. Konrad Walk betonte die Wichtigkeit der Investitionen als Garant für die Zukunft des Biathlonsports, dessen sportliche Heimat in Österreich am Truppenübungsplatz Hochfilzen ist.
Die baulichen Maßnahmen, mit einer Gesamtinvestitionssumme von insgesamt 25 Mio. Euro wurden nach drei Jahren abgeschlossen.

Was neu ist:

  • Im Zuge der Biathlon-Weltmeisterschaften wurden die Sportanlagen und das Waldlager erweitert und generalsaniert.
  • Neue Sportanlagen: Biathlon-Stadion, Indoor-Schießanlage und Laufband für Langlauftraining.
  • Unterkunftsgebäude Waldlager Neu: Baubeginn Oktober 2014 - Fertigstellung Ende Oktober 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.