22.05.2017, 10:50 Uhr

Endspurt für die Fußballer

Kitzbühel verschafft sich Luft gegenüber Telfs; Kössen und Brixen 1b im Aufstiegsmodus;

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Fünf Runden (Tirol Liga) bzw. vier Runden (restliches Unterhaus) vor Saisonschluss geht es in die finalen Fußballbegegnungen im Kampf um Meistertitel, Auf- und Abstieg. Mehrere Bezirksvereine stehen dabei im Fokus.

Kitzbühel 1 konnte sich mit dem Sieg gegen Fügen wieder ein wenig Luft gegenüber Telfs im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga verschaffen. Telfs erreichte gegen Nachzügler Zirl nur ein torloses Remis. Die Gamsstädter liegen nun zwei Punkte vor dem Verfolger und haben mit +41 ein erheblich besseres Torverhältnis.

In der Landesliga halten sich St. Johann 1 und die SPG St. Ulrich/Hochfilzen nach Siegen über Bruckhäusl und Hippach am 2. und 3. Rang, allerdings inzwischen weit entfernt von der Tabellenführung, verbunden mit dem Aufstieg in die Tirol Liga. Brixen 1 gewann gegen Abstiegskandidat Kolsass/Weer und rangiert weiterhin am 8. Platz.

Die Aufstiegsplätze in der Gebietsliga scheinen an Fritzens und Schwoich vergeben zu sein; Westendorf 1 hat mit fünf Punkten Rückstand noch theoretische Chancen – trotz der 0:1 Heimniederlage im Derby gegen Fieberbrunn 1. Kirchdorf hat sich im Abstiegskampf konsolidiert, Kirchberg 1 rutschte nach erneuter Niederlage in Angerberg um zwei Plätze ab (11.).

In der Bezirksliga schreitet Kössen unbeirrt Richtung Meistertitel und Aufstieg. Um den zweiten Aufstiegsplatz matchen sich Münster und Hopfgarten/Itter, wobei die Brixentaler mit einer Auswärtsniederlage auf den 3. Platz zurückfielen.

Nur noch theoretische Chancen auf den Aufstieg hat Kitzbühel 1b. Fünf Punkte fehlen auf den 2. Rang (derzeit Schlitters). Kirchberg 1b steht als Absteiger fest, das Pillerseetaler Farmteam (St. Ulrich/Hochfilzen 1b) kämpft noch dagegen an. Auch Reith ist als Zehnter noch nicht alle Abstiegssorgen los. Im Derby setzte es bei Going eine 0:2 Niederlage.

Nachdem Wörgl 1b in der 2. Klasse nur ein Remis in Kundl erreichte, setzte sich wieder Brixen 1b mit einem klaren 6:0 Erfolg in Waidring an die Spitze und kann auf den Aufstieg hoffen. Fieberbrunn 1b bleibt strotz Niederlage bei Westendorf 1b am 3. Rang.

Fotos: Kogler (Waidring - Brixen 1b, Kössen - Aldrans), Habison (Going - Reith)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.