15.11.2016, 11:50 Uhr

Gut orientiert in die Winterpause

Das erfolgreiche Kitzbüheler Naturfreunde-Team bei der TM in Wiesing. (Foto: Naturfreunde)

Guter Saisonabschluss für die Orientierungsläufer der Naturfreunde Kitzbühel

KITZBÜHEL (niko). Top-Platzierungen gab es für die Orientierungsläufer der Naturfreunde Kitzbühel vor der Winterpause.

Bei der Tiroler Meisterschaft Mittel in Wiesing wurden Nicholas Stirban (H12), Bernhard Prokopetz (H Elite), Gabor Vida (H40) und Georg Hechl (H60) Tiroler Meister. Julian Tafernerrlief gewann Bronze (H12).

Bei dern von den Naturfreunden durchgeführten Team- und Nachtmeisterschaft (Rerobichl Oberndorf, Hinterkaiser St. Johann) konnten sich die die nicht in der Organisation eingebundenen Läufer sehr gut in Szene setzen. Im Teambereich gab es Bronze für Valentina Krimbacher, Abel Pothoven und Lukas Hanser (Sch.) sowie für Isabel Hechl, Bernhard Prokopetz und Graham Burns (Elite).

Nachtmeisterschaft: Gabor Vida wurde Tiroler Meister in der H 40, Valentina Krimbacher und Viktoria Haselwanter (D13-14) erreichten ebenso wie Abel Pothoven und Lukas Hanser ( H12), sowie Isabel Hechl (Elite) 3. Plätze. Siege gab es zudem in den Rahmenbewerben für Herbert Krimbacher (Schnupperkl.), sowie für Maria und Raphaela Hauser (Shadowing).

Bei der 3-Städte-Sprintserie in der Toskana konnten Nicholas Stirban (2. H12), Bernhard Prokopetz (5. H35) und Georg Hechl (2. H65) international aufzeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.