02.10.2014, 11:33 Uhr

Läufer stürmten Itter

Für Karin Freitag (LG Decker Itter) war es bereits der 3. Itter-Sieg. (Foto: Fotos: Habison)

Gastgeberverein als Abräumer: Karin Freitag und Martin Mattle siegten bei 15. Itterer Raiffeisen Herbstlauf

ITTER (han). Im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist es der größte Lauf weit und breit: 1152 Einwohner zählt die Gemeinde Itter. 260 Laufbegeisterte, also fast ein Viertel der Einwohnerzahl, kamen heuer zum 15. Raiffeisen Herbstlauf. Aber nicht nur die Teilnehmerzahl und der traumhafte Herbsttag sorgten beim Veranstalterverein LG Decker Itter für helle Freude.

Im Hauptbewerb über 10 Kilometer siegten mit Karin Freitag (36:53 min.) und Martin Mattle (34:42 min.) zwei Aushängeschilder des örtlichen Laufklubs. Für Freitag, ihres Zeichens regierende Marathon-Staatsmeisterin, war es bereits der dritte Itter-Sieg nach 2011 und 2013. Martin Mattle, der auf den letzten Kilometern seinem Fluchtgefährten und Vereinskollegen Bela Horvath (2.) das Nachsehen gegeben hatte, setzte eine bereits mehrjährige Serie fort und sorgte für den sechsten Heimsieg eines LG-Decker Itter Läufers in Folge.

Mit 180 von 260 Startern stellte die Nachwuchsklassen (U6 – U18) den Löwenanteil der Teilnehmer. Besonders zahlreich auf den Beinen die Schüler der Volksschulen Itter, Bruckhäusl und Kirchbichl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.