20.09.2016, 12:26 Uhr

Max Foidl beendete beim Biketember eine starke Saison

Max Foidl zeigte in Saalfelden noch einmal groß auf. (Foto: Bernhard Feckl)
KIRCHBERG (navi). Beim Cross Country-Europacup in Saalfelden lieferte sich der Tiroler Karl Markt in dem Gesamtsieg in der Mountainbike Liga Austria ein Wimpernschlagfinale gegen Kontrahent Martin Loo (Estland), mit dem glücklicheren Ausgang für den Staatsmeister.

Auch sein Landsmann Max Foidl vom Biketeam Kirchberg war erfolgreich. Mit seinem zweiten Saalfelden-Sieg (U23) holte er den Gesamtsieg seiner Altersklasse in der Mountainbike Liga Austria. „Es ist einfach cool, die Saison mit einem Sieg zu beenden, das gibt super Motivation“, so Foidl.

Während das Rennen bei den Herren denkbar knapp verlief, feierte bei den Elite Damen die starke ukrainische Weltcupfahrerin Yana Belomoina mit einem Vorsprung von über vier Minuten einen souveränen Sieg vor der Tschechin Jitka Skarnitzlova und der Deutschen Lena Putz.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.