08.02.2017, 13:57 Uhr

Medaillenregen für Erwachsenenteam des TKD Kössen

Die Gewinner aus Kössen beim Inurbia Open. (Foto: TKD Kössen)
KÖSSEN (red.). Am 21. 1. fand der internationale Reutlinger/Tübinger Pokal statt. An diesem Taekwondo-Traditionsturnier nahmen 12 Nationen teil. Darunter auch der Taekwondo Verein Kössen. Die Kämpfer aus Kössen konnten 2 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze erkämpfen.
Gold holten Sandra Höflinger (Damen +73kg) und Christopher Klau (Herren LK2 -80kg). Silber ging an Maroi Moitzi (Herren -68kg). Bronze konnte noch Eva Schwentner (Damen -67kg) erreichen.
Ein Woche später am 29. 1. fand die internationale Inurbia Open nahe Mailand statt. Hier gingen 1600 Wettkämpfer aus 5 Nationen an den Start. Der Taekwondo Verein Kössen holte diesmal 3 x Gold und einen 5. Platz
Gold ging an Sandra Höflinger (Damen +73kg), Philipp Schädlich (Herren +87kg) und Eva Schwentner (Damen -62kg). Den 5. Platz holte sich Mario Moitzi (Herren -68kg).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.