06.09.2016, 16:45 Uhr

Mit Vollgas auf die "Buach"

Lauf-Sieger Flirian Zeisler (Mi.) vor Martin Leitner (li.) und Georg Unterrainer. (Foto: ersiBILD)

Neuer E-Bike-Rekord; Biker und Läufer stürmten Buchensteinwand

ST. ULRICH/ST. JAKOB (ersi). Zum 23. Mal ging das Rennen für Läufer und Mountainbiker auf die Buchensteinwand in Sezene. Einen neuen Rekord mit dem E-Bike stellte der Kössener hans Schwenter mit 17:30:57 Minuten auf. Kurios: Leo Waltl aus St. Ulrich fuhr mit „Unterstützung“ seines Enkelkindes im Kinderanhänger auf den Gipfel und schaffte dies – ohne E-Unterstützung – in 1,11:35:18 Stunden.

Der Bike- Sieg ging an Manuel Natale vom ARBÖ RC-Bike-Point Innsbruck (24:32:27 ) vor Robert Berger (Treppenfüchse Hopfgarten) und Dominik Salcher (Bike-Team Kirchberg). Gleichzeitig wurde die Clubmeisterschaft des Veranstalters ARBÖ-Pillerseebiker ausgetragen. Clubmeister wurde Hannes Wimmer und Carina Zöggeler (Bike) sowie Helmut Gruber (Lauf).

Läufer: halbe Stunde zum Gipfel

Bei den Läufern siegte Florian Zeisler aus Axams (30:53:69 Min.); Dritter wurde Georg Unterrainer aus Kirchdorf. Schnellste Dame war Judith Dalitsch (Arndt, 42:37:35).

Mit dabei auch wieder das Goinger Läufer-Urgestein Franz Puckl, der mit seinen 85 Jahren das Rennen in 1.22:44:87 beendete.

Fotos: ersiBILD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.