01.01.2018, 19:16 Uhr

Mit Vollgas ins neue Jahr

von li.: Bgm.R.Flörl, Mika Vermeulen, Tobias Moosmann, Christian Kitzbichler, Markus Weingartner.

39. Int. Silvesterlanglauf in Kössen

KÖSSEN(jom). Mit Vollgas und besten Loipenbedingungen startete die Langlaufelite in Kössen ins neue Jahr. Bereits zum 39. Mal ging der internationale Silvesterlanglauf am Sonntag den 31. Dezember in Szene, Veranstalter war Markus Weingartner vom Nordic Center Kössen.
Den Ehrenschutz hatten Bürgermeister Reinhold Flörl und TVB Obmann Gerd Erharter inne.

Die jungen heimischen Langlauftalente zeigten im Freistil auf den 4x5,5 Kilometer langen Rundkurs ihr Können. In der Hälfte des Rennens setzte sich eine Dreiergruppe bestehend aus Christian Kitzbichler(Nordic Center), Tobias Moosmann (SC Kössen) und Mika Vermeulen (WSV Ramsau) vom Hauptfeld ab und kämpften bis zuletzt um die Podestplätze. Schlussendlich gewann Moosmann vor Vermeulen und Kitzbichler den Silversterlauf in Kössen. Tobias Moosmann konnte bereits 2014 diesen Bewerb gewinnen.
Schnellst Dame war Petra Tanner(Skimarathon Team Austria).
(alle Ergebnisse auf www.race.rseult.at)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.