03.11.2016, 09:58 Uhr

Neue Führung für FC St. Ulrich

Birgit Danzl, Dominik Kröll, Harals Trager (vo.), Thomas Kirchner, Stefan Würtl, Markus Fasching. (Foto: ersiBILD)

Investitionen zum 40-jährigen Jubiläum für Nuaracher Kicker

ST. ULRICH (ersi). Mit Verspäteung fand die Generalversammlung des FC St. Ulrich mit Neuwahlen statt. Als neuer Obmann des zweitbesten Fußballclubs im Bezirk wurde Stefan Würtl gewählt. Sein Vize ist Thomas Kirchner, die Kassa führt Birgit Danzl, Schriftführer ist Markus Fasching.

"Zum 40-Jahr-Jubiläum verzichten wir auf die Feierlichkeiten und beschenken uns stattdessen mit notwendigen Investitionen: mit neuer Flutlichtanlage (errichtet mit Unterstützung von Gemeinde und Sponsoren) und demnächst mit automatischer Bewesserung und Sanierung der Nasseinheiten", so Alt-Obmann Josef Fasching.

An Josef Fasching, Gottfried Danzl und Josef Millinger wurde für aktive Mitgliedschaft seit der Vereinsgründung (1976) vom Landesverband Medaillen in Gold übergeben.

Seit dieser Spielsaison besteht eine Spielgemeinschaft mit dem FC Hochfilzen (im Nachwuchsbereich bereits seit einigen Jahren); die erste Mannschaft spielt erfolgreich in der Landesliga, das Farmteam kämpft in Hochfilzen um Punkte in der 1. Klasse. Beide Vereine bleiben autark.

Seit der Gründung gab es für die Nuaracher Kicker 968 Pflichtspielt (466 Siege, 177 Remis, 308 Niederlagen). 148 Spieler kamen zum Einsatz. Rekordmann ist Gottfried Danzl mit 467 Spielen und 204 Toren. Höchster Sieg: 20. 8. 1989 - 11:1 gegen Stans.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.