31.01.2018, 12:11 Uhr

Niederländer ermittelten ihre Langlaufmeister in St. Ulrich

Top-Bedingungen für die Niederländer. (Foto: WMP)

Mit dem Marathon endeten am Samstag in St. Ulrich die Niederländischen Langlaufmeisterschaften. Die Fortsetzung des erfolgreichen Events ist bereits geplant.

ST. ULRICH (niko). Auf den St. Ulricher Loipen wurden die Niederländischen Langlaufmeisterschaften mit rund 250 Teilnehmern ausgetragen. Neben Trainings und Wettkämpfen blieb für die Gäste auch Zeit, die Region zu entdecken.

„Der Niederländische Skiverband hat etwa 85.000 Mitglieder; das ist für uns natürlich auch eine riesige Werbechance. Deshalb haben wir bei der Unterstützung der Veranstaltung nicht gezögert“, erklärt TVB-GF Armin Kuen. So wurde das PillerseeTal beispielsweise mit großen redaktionellen Berichten über mehrere Ausgaben hinweg im Magazin sowie auf der Webseite des Skiverbandes präsentiert.
Die Rennen wurden in enger Abstimmung mit dem Niederländischen Langlaufverband durch den Skiclub St. Ulrich abgewickelt.

Für die kommenden beiden Jahre sind die Niederländischen Meisterschaften bereits wieder fixiert. Zudem greift die Begeisterung für das PillerseeTal offensichtlich auch auf den alpinen Sektor über, denn der Niederländische Skiverband hat schon erste Gespräche in der Region geführt, um auch die Alpinen Meisterschaften hier zu veranstalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.