08.09.2014, 10:37 Uhr

Torsperre gebrochen, erster Saisontriumph

BEZIRK (han. Innsbruck war für Fieberbrunns Kicker keine Reise wert. Der heimische Klassenprimus blieb im Bezirksliga-Schlager gegen Reichenau 1b erstmals zahn-, tor- und sieglos. Auch die Torsperre von Kapitän und Torwart Marian Postrk nahm mit dem 0:2 Auswärtsflop ein Ende, die seit Saisonstart gehalten und insgesamt 398 Spielminuten gedauert hat. Einziger Lichtblick: Die Tabellenführung blieb erhalten.

Im Nachzüglerduell der 1. Klasse feierte Hochfilzen den ersten Saisontriumph – 2:0 über Ellmau, das die fünfte Niederlage im fünften Spiel einstecken musste. Kopf hoch, liebe Kicker!
Dass jede Negativserie irgendwann auch ein Ende hat, stellte Oberndorf unter Beweis: Im neunten Anlauf gegen St. Johann 1b gelang mit dem 3:2 der erste Sieg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.