24.09.2014, 17:35 Uhr

Tribünen-Wunsch geht in Erfüllung

So soll nach vorliegenden Plänen die neue Tribüne am Sportplatz Langau aussehen. (Foto: Visualisierung: Planungsbüro Resch)

Grünes Licht für den Tribünenbau am Sportplatz Langau mit 336 überdachten Sitzplätzen.

KITZBÜHEL (niko). Einstimmig beschloss der Gemeinderat die Errichtung eines Tribünenbaus am Sportplatz in der Langau (Grundsatzbeschluss). Ein entsprechendes Projekt wurde in Abstimmung mit dem FC Kitzbühel ausgearbeitet. "Die alte Tribüne ist nicht mehr zeitgemäß bzw. sogar eine leichte Fehlkonstruktion. Wir haben den schönsten Rasenplatz Tirols und einen neuen Kunstrasenplatz, jetzt ist es Zeit für eine standesgemäße Tribüne, zumal der Fußballclub inzwischen in der dritthöchsten Liga kickt", so Vize-Bgm. Sportreferent Gerhard Eilenberger.
Die Tribüne (35 m lang, 6,5 m tief, 7 m hoch) soll 336 überdachte Plätze haben, dazu gibt es ein WC, einen Ausschank mit Grillplatz und dringend notwendige Lagerräumlichkeiten. Die Kosten sollen rund 500.000 Euro betragen. "Wir haben beim Land bereits um Förderungen angesucht; es gibt gute Chancen, rund 20 % gefördert zu bekommen", so Bgm. Klaus Winkler.
Am Sportplatz werden auch künftig weitere Investitionen nötig sein. "Das muss jetzt step by step gehen. Das Kabinengebäude muss saniert und ein Anbau errichtet werden; auch beim Eingangsbereich gibt es Handlungsbedarf; zudem muss bei Hochsicherheitsspielen auch ein separater Eingang verfügbar sein", weiß Eilenberger.
Der Bau der Tribünenanlage soll noch heuer gestartet werden, die Hauptarbeiten sollen nach dem Winter erfolgen.

Visualisierungen: Planungsbüro Resch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.