20.10.2016, 14:37 Uhr

Aufgefrischt: Die Sparkassen-Filiale Kitzbühel-Bahnhofstraße

Kundencenterleiter Manfred Resinger (li.) und sein Team empfangen Kunden mit einem schmackhaften Fruchtcocktail. (Foto: Sparkasse)

Anzahl der Beratungsräume aufgestockt. Heller und geräumiger Servicebereich.

KITZBÜHEL (niko). In frischer Optik präsentiert sich das Sparkassen-Kundencenter in der Kitzbüheler Bahnhofstraße. Nach dem vierwöchigen Umbau erwarteten die Kunden neu gestaltete Räumlichkeiten und frisch gepresste Fruchtsäfte und vitaminreiche Mixgetränke.

„Ziel des Umbaus war die Optimierung der Beratungs- und Servicezonen“, erklärt Vorstandsdirektor Franz Stöckl. Trotz Tendenz zu "digitalem Banking" steigt der Bedarf an Beratung zu vielen Geldthemen. Daher wurde die Zahl der Beratungsräume erhöht, die Kundengespräche und Bankgeschäfte in diskreter und angenehmer Atmosphäre ermöglichen. Die direkte Beratung durch versierte Experten der Sparkasse Kitzbühel ist eine der großen Stärken des regional verankerten Geldinstitutes und soll künftig noch ausgebaut werden. Neu ist auch ein Info-Point, der als Anlaufstelle für Kunden dient, die kein Service am Schalter benötigen und der durchgängig mit einer Sparkasse-Mitarbeiterin besetzt ist.

Heimische Firmen

Bei den Umbauarbeiten wurden in erster Linie heimische Firmen gewählt. „Ich darf mich bei allen Projektpartnern für die hervorragende Arbeit bedanken, das Ergebnis ist mehr als gelungen“, so Manfred Resinger, Leiter des Sparkassen-Kundencenters in der Kitzbüheler Bahnhofstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.