09.02.2018, 10:38 Uhr

BNI: Wenn wir frühstücken bringt das Euro 145.000.-

Geschäftsführung BNI Tirol und C&E Empfehlungsmarketing GmbH: Corinna Schachner und Enrico Maggi (Foto: PHOTO-TIROL)
Sankt Johann in Tirol: Hotel & Wirtshaus Post | Das Unternehmernetzwerk BNI (Business Network International) verschaffte Tiroler Unternehmen durch ihr einzigartiges Konzept, alleine im Jahr 2017 einen Mehrumsatz von 7 Mio. Euro. Heimisches Kapital, dass durch heimische Betriebe zusätzlich erwirtschaftet wurde. "Durch unsere wöchentlichen Geschäftsfrühstücke schaffen wir eine starke Beziehungsebene unter den Unternehmern und ermöglichen Ihnen somit eine konstante Quelle von neuen Kontakten, neuen Aufträgen und neuen Kunden. Jedes Frühstück hat bei uns einen durchschnittlichen Wert von € 145.000" erzählt uns Enrico Maggi, der gemeinsam mit Corinna Schachner die Geschäftsführung von BNI Tirol und der C&E Empfehlungsmarketing GmbH inne hat.

"Neben allen Herausforderungen für Gewerbetreibende, leben wir leider auch in einer Zeit von Billiganbietern aus dem Internet, die den Markt mit unterschiedlichen Dienstleistungen und Produkten überschwemmen. Obwohl die Qualität im Vergleich zu lokalen und regionalen Betrieben oft nicht erreicht werden kann, stellt man dennoch schleichend fest, dass die heimische Wirtschaft mitunter darunter leidet. Betriebe schrumpfen, Aufträge werden in günstigere Märkte ausgelagert, Menschen müssen um ihre Jobs bangen.
Mit unserem Konzept des Empfehlungsmarketings arbeiten wir mit Nachdruck gegen diese Welle und unterstützen dadurch die heimischen Betriebe. Unser Ziel ist es, einen finanziellen und persönlichen Mehrwert für alle Unternehmer durch das BNI System zu schaffen. Umsätze werden durch professionell- aufbereitete Geschäftsempfehlungen in der Region für die Region generiert" führt Maggi weiter aus.

Bezirk Kitzbühel in der Gründung:
6 bestehende Gruppen arbeiten bereits sehr erfolgreich von Landeck bis Kufstein. Eine neue Unternehmergruppe startet mit 20.2.2018 im Wirtshaus und Hotel Post in St. Johann i. Tirol mit ihren wöchentlichen Geschäftsfrühstücken. "Manchen Branchen sind durch die Fachgebietsexklusivität noch frei. Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer ist herzlich eingeladen, einmal als Gast mit uns zu frühstücken um sich einen Eindruck über die Art und Weise der Effizienz solcher Treffen zu verschaffen" so Maggi als letztes Kommentar.
Mehr Infos gibt's auf www.bni-tirol.at oder direkt an enrico.maggi@bni-tirol.at 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.