14.03.2017, 00:00 Uhr

Die Fichte hat den Tiroler Wald im Griff

TIROL/BEZIRK. 521.000 Hektar beträgt die Waldfläche im Bundesland Tirol; der Ertragswald umfasst 347.000 ha. Die überwiegende Baumart ist die Fichte, die den Wald mit rund 67 % eindeutig dominiert. Weit abgeschlagen rangieren die Lärche (8,7 %), die Buche (6,4 %), Weißkiefer (4,7 %) und Tanne mit 3,7 %. Der Rest verteilt sich u. a. auf Zirbe sowie auf weitere Laubhölzer.

Der Holzvorrat beträgt 113,7 Millionen Festmeter, der Holzeinschlag 1,47 Mio. Erntefestmeter (inkl. Eigenverbrauch und Brennholz).

Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.