11.10.2017, 18:39 Uhr

Firstfeier beim WE-Projekt in Kössen

von li.: Walter Sojer (WE), Christian Nigg(WE), geehrter Polier Werner Enzi, Martin Dagn (Gemeinde Kössen) Gerhard Schmid (Architekt WE)

50 neue Miet-Kauf Wohnungen in der Alleestraße.

KÖSSEN(jom).
Am vergangenen Mittwoch fand die Firstfeier des neuen Wohnprojektes der WE in Kössen statt. Die WE hat in Kössen traditionell eine rege Bautätigkeit vorzuweisen. In der Alleestraße entsteht aktuell eine weitere gediegene Wohnanlage mit 50 bestens geförderten 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen. Die WE unterstreicht mit diesem Projekt die Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kössen. Insgesamt errichtete die WE nun 135 Einheiten in Kössen.
Bei der Firstfeier am Mittwoch waren zahlreiche Vertreter der Baufirma Bodner, der Wohnungseigentum (WE), natürlich auch die Vertreter der Gemeinde und einige Personen, die hier einziehen, anwesend. Den Firstspruch, „ein Hoch der Bauherrschaft“ sprach der örtliche Zimmerermeister Herbert Exenberger.
Moderne Standards:
Die Eigenplanung umfasst zwei L-förmige Baukörper, die sich in ihrer Anordnung zu einem Gesamtkonzept ergänzen, das attraktives Wohnen zur Sonne zulässt. Die Niedrigenergiebauweise gewährt ökologisch und ökonomisch absolut zeitgemäßen Wohnstandard, erklärt Walter Sojer GF von der WE. Alle Einheiten werden in Miete mit Kaufoption angeboten. Dabei werden die hohe Mietförderung des Landes Tirol und der geringe Eigenmitteleinsatz zu einem ansprechenden Gesamtpaket vereint.
Die Vergabe der Wohnungen läuft bereits, mittlerweile sind 25 Einheiten schon vergeben, so Sojer. Im Rahmen dieser Firstfeier wurde Werner Enzi als Bester Polier 2017 von der WE mit einem Pokal geehrt.
Eckdaten:
Baubeginn September 2016, Grundsteinlegung Oktober 2016, vorraussichtliche Übergabe: Mitte 2019, Planung WE Achr. DI Gerhard Schmid, Bauleitung WE Ing.Stephan Pixner, Baumeisterarbeiten Fa.Bodner BaugesmbH,
Gesamtkosten: ca 9,5 Mio. Euro, Wohnbauförderung ca. 4,1 Mio. Euro
HWB: 25,5 kWh/m²/a
fGEE: 0,68
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.