29.10.2016, 11:36 Uhr

Grander unterstützt Brunnenbau in Kambodscha

Die Brunnen für Kambodscha bringen der Bevölkerung wertvolles Trinkwasser. (Foto: privat)
JOCHBERG (navi). Bald gibt es 
sauberes Trinkwasser für weitere 851 Personen in Kambodscha. Seit 2009 hilft der Verein KAKIHE, die Bevölkerung von Kambodscha mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Nach dem Grundsatz „Wasser ist Leben“ unterstützt auch Grander Wasser das engagierte Vorhaben des Vereins und finanzierte den Bau eines Dorfbrunnens in Kambodscha.

Der durch das Jochberger Unternehmen finanzierte Brunnen – Nummer 208 – wurde im Sommer im Dorf Ta Yeung im Bezirk Som Raung errichtet. 32 Meter tief ist der Brunnen, der durch eine Firma aus Kambodscha errichtet wurde.

„Jeder Mensch soll Zugang zu sauberem Wasser haben, denn Wasser ist die Basis unseres Lebens – mehr noch: Wasser ist Leben und ein Grundrecht jedes Menschen“, erklärt GF Johann Grander, "auch wenn wir nicht überall helfen können, setzen wir durch die Unterstützung des Vereins KAKIHE nachhaltige Wasserschritte in Kambodscha.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.