19.10.2016, 16:56 Uhr

Jahresabschluss TVB PillerseeTal genehmigt

(Foto: MEV)

Null Verschuldung, hohes Eigenkapital, stark dotierte Rücklage

PILLERSEETAL (niko). Nach der Präsentation von Wirtschaftsprüfer Josef Pöll beschloss die Vollversammlung des TVB PillerseeTal einstimmig den Jahresabschluss 2015.
Die Verbandsleistung lag bei 3,27 Millionen Euro; die Aufenthaltsabgabe brachte 1,27 Mio. €, die Pflichtbeiträge 1,34 Mio. € in die Verbandskasse. Für Infrastruktur und Werbung wurden 2,23 Mio. € aufgewendet, die Personalkosten stiegen um 12 % auf 600.000 Euro. Das EGT lag bei 19.546 Euro.
Die Bilanzsumme lag bei rund 2 Mio. €, das Eigenkapital stieg auf 1,41 Mio. € (Eigenkapitalquote 70,5 %), die Verschuldung lag bei null Euro. Die Betriebsmittelrücklage wurde stark dotiert und liegt 971.000 € über dem geforderten Wert. Pöll erteilte den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk für die Jahresrechnung. Lob gab es von Gerhard Föger, dem Leiter der Landestourismusabteilung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.