02.11.2017, 11:56 Uhr

Kitzbüheler Alpen mit Klima Aktiv Preis ausgezeichnet

Umweltminister Andrä Rupprechter mit den Geschäftsführern des Kitzbüheler Alpen Marketings Gernot Riedel (TVB St. Johann), Stefan Astner (TVB Hohe Salve), Armin Kuen (TVB PillerseeTal) und Max Salcher (TVB Brixental) anlässlich der Klima Aktiv Auszeichnung. (Foto: William Tadros)
BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die kostenlose Nutzung der ÖBB-Nahverkehrszüge innerhalb der Kitzbüheler Alpen mit der Gästekarte ist das umfangreichste Angebot dieser Art in Österreich. Das Vorzeigeprojekt wurde nun mit dem Klima Aktiv Preis ausgezeichnet.
Seit diesem Sommer können Urlauber in den Kitzbüheler Alpen die Nahverkehrszüge der ÖBB mit der Gästekarte kostenlos nutzen. Möglich wurde dieses Angebot durch eine intensive Kooperation mit der ÖBB. „50 Prozent der Bevölkerung in den großen Ballungsräumen Deutschlands erwerben keinen Führerschein mehr. Mit dem kostenlosen Zug- und Bus-Angebot in den Kitzbüheler Alpen eröffnen wir damit neue Perspektiven für Reisende“, so die Geschäftsführer des Kitzbüheler Alpen Marketings unisono. Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche wurde die Kooperation von Andrä Rupprechter präsentiert und mit dem Klima Aktiv Preis ausgezeichnet. „Umweltschutz ist vor allem auch im Tourismus ein wichtiges Zukunftsthema und ich bin deshalb sehr stolz darauf, dass wir im PillerseeTal und mit den Kitzbüheler Alpen hier eine gewisse Vorreiterrolle übernommen haben“, so TVB Geschäftsführer Armin Kuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.