08.06.2017, 12:16 Uhr

Michaela Wagger neue Betriebsratsvorsitzende der Sportalm Kitzbühel

von links: Michaela Wagger (Betriebsratsvorsitende Sportalm Kitzbühel), Hansjörg Hanser (Regionalsekretär ÖGB) (Foto: ÖGB Kitzbühel)
KITZBÜHEL (red.) Michaela Wagger ist neue Betriebsratsvorsitzende der Sportalm Kitzbühel und vertritt somit ab sofort die Anliegen der 116 Beschäftigten. Mit 99% Zustimmung für sich und ihr Team bestehend aus Daniela Höck, Notburga Eder, Juric Liljana und Susanne Trump kann sie auf den vollen Rückhalt der Angestellten vertrauen.

Wagger kennt den Betrieb wie ihre Westentasche: Sie begann 1987 als Lehrling und ist heute Leiterin der Serviceabteilung. „Aufgrund der guten Gesprächsbasis mit der Geschäftsführung können anstehende Probleme gemeinsam gelöst werden. Die MitarbeiterInnen schätzen das gute Arbeitsklima und die Verbesserungen, die in der Vergangenheit erreicht wurden. So wird beispielsweise in der Betriebsküche täglich frisch gekocht, auch das Angebot einer wöchentlichen Yoga-Einheit wird gut angenommen.“

Patrik Tirof, Vorsitzender der ÖGB-Region Unterland, freut sich über das engagierte Betriebsratsteam: „Ich gratuliere Michaela Wagger und ihrem Team sehr herzlich zu diesem tollen Wahlerfolg. Ich bin mir sicher, dass sie sich auch weiterhin für ihre KollegInnen einsetzen und viel erreichen werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.