21.10.2016, 10:01 Uhr

Planungszentrum Kitzbühel feiert 20 jähriges Jubiläum

WK-Obmann Klaus Lackner, Bgm. Klaus Winkler, PZK-Gründer Franz Obermoser, Bgm. Andreas Koidl und Bgm. Stefan Jöchl (v. li.) (Foto: Ritsch)
KITZBÜHEL (red.). 1996 gründete Baumeister Franz Obermoser gemeinsam mit einigen Unternehmern das Planungszentrum (PZK) Kitzbühel. Das Motto: Kompetenz am Bau unter einem Dach. Am 14. Oktober feierte das Planungszentrum mit einem kleinen Fest sein 20-Jahr-Jubiläum.
Der Kitzbüheler Bürgermeister Klaus Winkler, seine Amtskollegen Andreas Koidl (Aurach) und Stefan Jöchl (Reith) und Wirtschafskammer-Obmann Klaus Lackner gratulierten PZK-Gründer Franz Obermoser und den im PZK angesiedelten Firmen zum Jubiläum.
„Für uns ist es eine Freude, erfolgreiche Betriebe, die miteinander vernetzt sind und bestens zusammenarbeiten, in unserer Gemeinde zu haben. Der Erfolg spricht für Dich und der Erfolg spricht für Euch als Partnerfirmen“, fand Bgm. Winkler lobende Worte für den PZK-Gründer und seine Partner und wünschte den Firmen „viel Erfolg auch für die nächsten 20 Jahre“.
Sechs Firmen umfasst das PZK Kitzbühel heute: das Planungsbüro Obermoser, Elektroplanung Rendl, Vermessungsbüro Zehentner, Statikbüro Baucon, Geotechnik Geos und die Werbeagentur C Plus als einzige “baufremde” Firma.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.