05.10.2017, 15:44 Uhr

Starker Rückgang bei Arbeitslosenzahlen

Im Bezirk Kitzbühel sank zuletzt die Arbeitslosigkeit am stärksten

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Wirtschaftsdaten sind so positiv, wie schon seit einigen Jahren nicht mehr. Das wirkt sich auch auf die Arbeitsmarktdaten aus.
Ende September waren beim AMS Kitzbühel 922 Personen als arbeitslos vorgemerkt. Das waren um 16, 8 % weniger als vor einem Jahr. Wie bereits im August war dies wieder der
stärkste Rückgang in Tirol (Tirol – 12,4 %, Österr. –6,3 %).

Die Arbeitslosigkeit sank in allen Altersgruppen und Branchen, besonders stark war der Rückgang im Tourismus (–19,9 %). "Der Aufschwung zeigt sich auch in der Arbeitskräftenachfrage der Betriebe; die Zahl der offenen STellen ist stark gestiegen. Derzeit sind beim AMS 852 Stellen mit sofortigem Arbeitsgebinn (+32 %) und 683 mit späterem Beginn (+10  %) gemeldet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.