12.10.2017, 15:49 Uhr

Teilübernahme für Marketingzuschuss

GR-Beschluss in Fieberbrunn

FIEBERBRUNN. 186.000 Euro beträgt der PillerseeTaler bzw. Fieberbrunner Marketingzuschuss Saalbach-Leogang-Fieberbrunn. Davon der der Tourismusverband 110.000 Euro übernommen (wir berichteten). Vom Restbetrag von 76.000 € hat die Marktgemeinde Fieberbrunn 50 %, also 38.000 €, übernommen (einstimmiger GR-Beschluss). Dies gelte lt. Protokoll so lange, "bis entweder der TVB die volle geforderte Summe bezahlt oder bis die erste Hoteleröffnung der drei Ansiedlungsprojekte (Brunnau, Dorfstraße, Tragstätt) erfolgt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.