18.11.2016, 12:48 Uhr

TVB PillerseeTal hat neuen Geschäftsführer: Armin Kuen

Armin Kuen tritt im Jänner Amt an. (Foto: privat)

Suche abgeschlossen: Armin Kuen wurde vom Vorstand einstimmig als Idealbesetzung ausgewählt.

PILLERSEETAL (niko). Nach dem Wechsel des bisherigen TVB-Geschäftsführers Florian Phleps in die Tirol Werbung hatte der neue Vorstand des Tourismusverbandes PillerseeTal mit der Neubestellung der Geschäftsführung gleich eine wichtige Entscheidung zu fällen. „Der Vorstand hat sich bei der Suche bewusst nicht unter Zeitdruck setzen lassen", so Obfrau Bettina Geisl.

Aus etwa 30 Bewerbungen wurden acht Kandidaten zum Hearing geladen. Einstimmig als Idealbesetzung wurde Armin Kuen (35) auserkoren, der sich zuletzt vor allem als Medien- und Marketingprofi einen Namen gemacht hat und dadurch auch einen tiefen Einblick in die Tourismusbranche gewinnen konnte. Kuen wird ab Jänner die Geschicke des Verbandes leiten. „Ich hatte immer regen Kontakt mit dem PillerseeTal und habe die Entwicklung intensiv mitverfolgt. Die Region ist erfolgreich, hat Potential und ich kann mich sehr gut mit der Positionierung identifizieren“, so Kuen. Besonders wichtig war den Vorständen die Neutralität und die Herangehensweise des Kandidaten, um ein erfolgreiches Arbeiten zu gewährleisten. „Dass der neue Geschäftsführer nicht aus dem PillerseeTal kommt, hat sicherlich den großen Vorteil, dass er sich neutral um die Region kümmern wird“, betont Geisl.

„Durch die Erfahrung in anderen Branchen kann ich manche Themen auch aus einem anderen Blickwinkel betrachten und Synergien einfließen lassen“, so Kuen, der mit seiner Frau in Thiersee lebt. Die offizielle Vorstellung soll in den kommenden Wochen erfolgen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.