Sechs Tage im Zeichen der Kammermusik

Im Tonhof Maria Saal wird das "Laboratorio Musicale" eingerichtet
  • Im Tonhof Maria Saal wird das "Laboratorio Musicale" eingerichtet
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Mucher
Wann: 26.10.2017 ganztags Wo: Tonhof, Schnerichweg, 9063 Maria Saal auf Karte anzeigen

MARIA SAAL. Vom 26. bis  31. Oktober, findet rund um den Tonhof Maria Saal das Projekt "musica da camera 2017" statt, welches sich ganz dem musizieren in kammermusikalischer Besetzung widmet.
Die sechs Musiker, Monika Toth (Violine), Cristina Vasi (Violine/Viola), Peter Trefflinger (Cello), Aalina Rotaru (Cembalo/Orgel), Paula Pinn (Blockflöten) und Mauro Borgioni (Bariton/Bass) werden in dieser Zeit gemeinsam musizieren und geben dann vier Konzerte in vier verschiedenen Locations. Was aber genau am musikalischen Speiseplan stehen wird, entscheidet sich erst im Laboratorio Musicale welches im Tonhof eingerichtet wird. Das detaillierte Programm bleibt als offen, es gibt einzig einen Pool aus Komponisten, aus deren Werken dann letztlich im Zuge der Proben die Werke ausgewählt werden.

Die Konzerte

Auf diese vier Konzerte darf man sich freuen: Am Donnerstag, 26. Oktober, 18 Uhr in der Pfarrkirche Karnburg (Werke von G .P. Cima, D. Castello, G. B. Bassani, G. Frescobaldi), am Freitag, 27. Oktober, 19 Uhr im Tonhof Maria Saal (Werke von D. Sarro, Scarlatti, G. B. Pergolesi, N. A. Porpora), am Montag, 30. Oktober, 19 Uhr, in der Filialkirche Arndorf (Werke von N. Bruhns, M. Weckmann) und am Dienstag, 31. Oktober, 19 Uhr im märchenhaften Schloss Tentschach (Werke von G. F. Händel, G. P. Telemann).

Karten sind in der Buchhandlung Heyn, bei Buch-Papier Besold sowie bei der Trafik Kohlweg erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen