Für Groß und Klein
Ein Dorffest für die ganze Familie

Beim Bieranstich: Alt-Bürgermeister Franco Stacol, Bürgermeister Karl Dovjak, LA Silvia Häusl-Benz und Bürgermeister Igor Godeas
220Bilder
  • Beim Bieranstich: Alt-Bürgermeister Franco Stacol, Bürgermeister Karl Dovjak, LA Silvia Häusl-Benz und Bürgermeister Igor Godeas
  • hochgeladen von Bernhard Knaus

Ein Megafest rund um das Gemeindeamt. Große Bierverkostung. "Keutschacher Pfahlbau Bier" ab Herbst in Keutschach erhältlich.

KEUTSCHACH (bk). Bereits zum 20. Mal veranstalteten die Vereine – diesmal neun an der Zahl - der Gemeinde Keutschach das große Dorffest. Und wieder war der Platz um das wunderschöne Gemeindeamt Keutschach überaus gut besucht. Die Veranstaltung – bestens organisiert unter der Aufsicht von Tourismusleiter Dorian Wiedergut – bot für jeden was. Die Kinder konnten sich professionell schminken lassen, im Streichelzoo oder beim Ponyreiten vergnügen, während sich die Erwachsenen bei den zahlreichen Schänken kulinarisch verwöhnen ließen. Gemeindechef Bürgermeister Karl Dovjak freute sich ganz besonders, seinen frischgebackenen italienischen Amtskollegen der Partnergemeinde Medea, Bürgermeister Igor Godeas, den früheren Polizeipräsidenten und Alt-Bürgermeister Franco Stacol, LASilvia Häusl-Benz - die extra wegen dem Dorffest das fesche Pörtschacher Dirndl trug - und Bürgermeister Markus Perdacher unter den vielen Gästen begrüßen zu dürfen.
„Das wichtigste in einer Gemeinde“, so Bürgermeister Karl Dovjak, „sind die Vereine. Ohne sie wäre solch ein Fest nicht möglich“. Und bedankte sich im Namen der Gemeinde mit einem kleinen Präsent.
Obwohl am Festgelände eine Wahlurne aufgestellt wurde, gab es keine Neuwahl im klassischen Sinn. Bei der großen Bierverkostung galt es, unter vier verschiedenen „Kandidaten“ das Siegerbier zu finden, welches ab Herbst als „Keutschacher Pfahlbau Bier“ ausschließlich im Gemeindegebiet Keutschach ausgeschenkt werden wird. Nach einer mehrstündigen Verkostungen und der anschließenden Auswertung der Stimmzettel gewann der Kandidat „Aga“ den Bewerb.
Die Jugendvolkstanzgruppe Keutschach unter der Leitung von Andrea Wutte erfreute die vielen Gäste mit perfekt einstudierten Tänzen.
Zum Tanz spielte das „Original Kärntnerland-Trio“ unter der Leitung von Karl Raunjak auf. Stimmkräftig unterstützt wurde das Trio von Michaela Paulitsch und Christiane Buchsbaum. Die beteiligten Vereine waren: Bienenzuchtverein Keutschach-Maria Wörth-Schiefling, die 4-Seental-Fischer, die FF Keutschach, Jagdgesellschaft St. Hubertus, ÖWR Stützpunkt Keutschach, PV OG Keutschach, Ramser Verein, Seenteufel Keutschach, die Seental-Stimmen Keutschach

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen