Alles neu im Sonnencamp Sekirn

Ins generalsanierte Sonnencamp Sekirn ziehen 20 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
6Bilder
  • Ins generalsanierte Sonnencamp Sekirn ziehen 20 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Foto: Kinderfreunde Steiermark
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

SEKIRN. Als Flaggschiff ihrer Feriencamps bezeichnen die Kinderfreunde Steiermark das Sonnencamp Sekrin, das nach kompletter Generalsanierung eröffnet wurde. Ein halbes Jahr dauerten die Arbeiten. Neu: Ein Begegnungszentrum, das Alexia Getzinger, Vorsitzende der Kinderfreunde Steiermark, besonders wichtig war: "Dieses ist nun im früheren Wirtschaftsgebäude untergebracht, das zusätzlich als Atrium die beiden Beherbergungshäuser mit Seminarräumlichkeiten, Speisesaal und Küche verbindet."

Menschen verbinden

Solche Verbindungen sind das zentrale Thema des Umbaus: Buben und Mädchen sind nicht mehr in getrennten Blöcken untergebracht, es gibt barrierefreie Zugänge bis zum Strand sowie verbinden sich die ehemals getrennten Gebäudeteile.
Im Außenbereich gibt es nun eine große Aktionsfläche mit fix beschatteter Bestuhlung, neuer Feuer- und Grillstelle sowie Spielmöglichkeiten direkt am See.
2014 verzeichnete man im Sonnencamp Sekirn übrigens insgesamt über 8.000 Nächtigungen.

Bei der Eröffnungsfeier waren auch LH Peter Kaiser, die steirische Landtagspräsidentin Bettina Vollath, LH-Stv. Michael Schickhofer und Bgm. Markus Perdacher zu Gast. Neben der Feier stand auch noch der jährliche Familienwandertag mit den Ortsgruppen am Programm. Und auch die Landeskonferenz der Kinderfreunde Steiermark wurde an den Wörthersee verlegt. Getzinger wurde zu 100 Prozent wiedergewählt.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.