Bär plünderte Bienenstöcke in Ferlach

Es wurden eindeutige Spuren gefunden, welche auf einen Bären schließen lassen
  • Es wurden eindeutige Spuren gefunden, welche auf einen Bären schließen lassen
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Sebastian Glabutschnig

FERLACH. Eine 54-jährige Ferlacherin erstattete gestern Anzeige bei der Polizeiinspektion Ferlach. Sie gab an, dass ein Bär zwei ihrer Bienenvölker auf der Schauda in Ferlach geplündert beziehungsweise zerstört haben soll. Teile des Inhaltes wie die Einlageböden lagen teilweise 10 bis 20 Meter entfernt, in einer Wiese und im angrenzenden Wald herum. Es konnten eindeutige Spuren festgestellt werden, welche auf die Anwesenheit eines Bären schließen lassen. Es entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren Hundert Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen