Grafenstein
Carport-Dach wird zur Open-Air Bühne

Das Carport von Günther Kanz (rechts) wurde in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen zur Bühne.
4Bilder
  • Das Carport von Günther Kanz (rechts) wurde in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen zur Bühne.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Während der Ausgangsbeschränkungen versorgte Günther Kanz Grafenstein täglich mit Musik. Nun folgt das Carport-Abschlusskonzert. 

GRAFENSTEIN. Den Grafensteiner Musikschullehrer Günther Kanz kennt man von der Band Ed'lweiß. Das Duo wird für Hochzeiten, Feuerwehrfeste und Veranstaltungen gebucht. Fad wurde Kanz und seinem Kollegen Klaus Wurzer auch in Corona-Zeiten nicht. Seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen am 16. März musizierte Günther Kanz insgesamt 97 Lieder vor seinem Haus für die Grafensteiner Bevölkerung – genauer gesagt auf dem Carport. Die Kirchenglocken in Grafenstein läuten um 18 Uhr. Danach spielte Kanz für die Grafensteiner täglich zwei Lieder. Aber nicht nur die unmittelbare Umgebung hatte das Vergnügen, seiner Stimme zu lauschen, die Songs wurden live via Facebook übertragen. Alle 36 Videos gibt es auf Youtube. 

Mit Musik Mut machen 

Bei jedem Wetter stieg Kanz täglich auf das Dach des Carports, um zu musizieren. "Tag eins war der Test, meine Frau hörte sich bei einem Nachbarn um, wie weit die Musik hörbar ist", erzählt der Musiker. Am zweiten Tag kamen zusätzliche Boxen hinzu. Und es dauerte nicht lange, bis ein befreundeter DJ anbot, die Konzerte live via Facebook zu übertragen. "Von da an kamen mir meine zwei Söhne täglich zu Hilfe", dankt Kanz. Nico und Fabio kümmerten sich um Ton und Technik, übertrugen zum DJ, der die Videos dann live ausspielte. 

Neues Abend-Ritual 

Aus einer spontanen Idee entstanden virtuelle Veranstaltungen, oft mit 900 "Zusehern", aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Holland. Als die ersten Lockerungen da waren, kamen auch Spaziergänger vorbei. Ein Abendritual für die Grafensteiner. Christine Rantitsch, die am Sonntag ihren 89. Geburtstag feierte, war immer mit dabei: "Mein täglicher Spaziergang war erfreulich. Ich habe mit Freude der Musik gelauscht."

Wie eine Radiosendung

"Zu Beginn meines Auftrittes gab ich zuerst Geburtstagsgrüße durch", erzählt Kanz, der sich wie ein Radiomoderator vorkam. Der Einstieg in das abendliche Konzert begann mit einem "Hallo Grafenstein". Während des Lockdowns sang Kanz täglich zwei Lieder. Später fand das Carport-Konzert jeden Samstag statt, im Duo mit Bandkollegen Wurzer. Aufgrund des großen Erfolges gibt es nun am 11. Juli ein Abschluss-Carport-Konzert. In alter Formation – gemeinsam mit damaligen Bandmitgliedern. In der Pause und danach sorgt Michael Peter Lauer (DJ Lauli) für Stimmung. 

Eigener Corona-Song

Dem noch nicht genug hat Kanz während der Corona-Zeit auch noch einen eigenen Song veröffentlicht. Beim Video-Dreh bekam er abermals Unterstützung seiner Kinder. Aus dem bekannten STS-Song "Irgendwann bleib i dann dort" wurde "Irgendwann bleib i dann drin". 
Hier ein kurzer Einblick: 

Auch ein eigenes Lied hat der Musiker kürzlich aufgenommen: "Deine Ideen". Der Song ist bereits auf youtube und regt definitiv zum Nachdenken an. "Ich freue mich schon, wieder vor einem größeren Publikum zu spielen", so Kanz. Im Namen aller bedankt er sich auch bei Matthias Thurner, für die Unterstützung und Verbreitung der "Konzerte" auf der Gemeindehomepage. 

Carport Abschlusskonzert

Am 11. Juli, um 20 Uhr in Grafenstein 
Der Eintritt ist frei. Alle Sicherheitsvorkehrungen werden eingehalten 
Dauer: zwei Stunden
Für Stimmung sorgen Ed´lweiß und DJ Lauli 
Das Gasthaus Jernej ist ebenso mit dabei und versorgt die Besucher mit kühlen Getränken

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen