Ferlachs Post bleibt

5.000 Unterschriften waren genug: Post und Bawag in Ferlach bleiben
  • 5.000 Unterschriften waren genug: Post und Bawag in Ferlach bleiben
  • Foto: Österreichische Post AG
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

FERLACH. "Ein guter Tag, gute Nachrichten", schreibt Bürgermeister Ingo Appé gestern via Facebook. Er meint damit die 5.000 Unterschriften, die offensichtlich gereicht haben, dass Bawag und Post doch erhalten bleiben. "Es hat sich gezeigt, es lohnt sich zu kämpfen", schreibt Appé. Das Angebot soll sogar erweitert werden - mit 1. November steigt Eurospar als Postpartner ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen