Feuertaufe beim Köttmannsdorfer Advent

Das Doppelquartett "mehrstimmig" sorgt nun für Furore
  • Das Doppelquartett "mehrstimmig" sorgt nun für Furore
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

KÖTTMANNSDORF, VELDEN. 25 Jahre lang sorgt der Köttmannsdorfer Advent im Casino Velden schon für ein volles Haus. Heuer gab es auch eine Premiere für den Singkreis Köttmannsdorf: Junge Sänger wurden aktiv und formierten sich zum Doppelquartett "mehrstimmig" unter der Leitung von Barbara Liendl. Von Günter Skriner, Katharina Walter (Tenor), Wilfried Offner, Josef Liaunig (Bass), Karin Pfarrmaier, Regina Triebnig (Alt), Irinia Trattnig und Barbara Liendl (Sopran) wird noch viel zu hören sein.

Das traditionelle Adventkonzert im Casino war von einer harmonischen Liedauswahl durch Chorleiter Horst Moser für Singkreis und Wanderbuam Köttmannsdorf, von schönen Solo-Stimmen, stimmigen Bildern im Hintergrund und weihnachtlichen Zwischentexten geprägt. Instrumental begleitet wurden die Sänger in bewährter Manier von der "Jauntaler Streich" unter Kerstin Schager.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen