HTBLVA Ferlach mit Schülern aus 14 Nationen

Vater und Sohn, die Büchsenmacher: Anthony und Brandon Montoya aus Italien
2Bilder
  • Vater und Sohn, die Büchsenmacher: Anthony und Brandon Montoya aus Italien
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

FERLACH. Das Ziel der HTBLVA Ferlach, viele internationale Schüler anzusprechen, kann als erreicht deklariert werden: Rund zehn Prozent der Schüler kommen nicht aus Österreich, sondern aus 14 verschiedenen Nationen wie Deutschland, Italien, Slowenien, Kroatien, Frankreich, Luxemburg, der Schweiz, Schweden, Russland, Ungarn, Namibia, Indien, Südafrika und Amerika.

Da gibt es etwa die Familie Montoya aus Brescia (Italien), die man durchaus als Kuriosum bezeichnen kann. Sohn Brandon besucht die zweite Klasse der Fachschule für Büchsenmacher, Vater Anthony die erste Klasse derselben. „Die Ausbildung an der HTL Ferlach ist einzigartig, bei uns gibt es nichts Vergleichbares, mein Sohn hilft mir in vielen Dingen, die er schon im letzten Jahr gelernt hat“, meint er.

Weitere Beispiele: Gill Ajaypal aus Indien lernt die Goldschmiedekunst. „Am Anfang war es für mich schwierig, da ich kein Deutsch konnte, aber meine Mitschülerinnen und Mitschüler sowie die ProfessorInnen und WerkstättenlehrerInnen haben mich immer unterstützt! Ich bin froh, hier zu sein“, sagt Ajaypal.

„Die sprachlichen Probleme lichten sich bis Weihnachten, die Professoren unterstützen uns, so gut es geht“, berichtet der Franzose Farag Mustafa, der sich entschlossen hat, nach der Matura für die Zeit seiner Ausbildung zum Waffentechniker nach Ferlach zu übersiedeln.

Vater und Sohn, die Büchsenmacher: Anthony und Brandon Montoya aus Italien
Er lernt in der Goldschmiede-Werkstätte: Gill Ajaypal aus Indien
Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.