Gemälde am Pyramidenkogel
Im Zeichen des 10. Oktober

Eine erste Skizze des 3D-Bildes.

Ein 3D-Kunstobjekt im Zeichen des 10. Oktober wird am Parkplatz des Pyramidenkogel realisiert. 

KEUTSCHACH. Seitens der Gemeinde Keutschach gibt es einen beeindruckenden Beitrag zum 100. Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung: Am Fuße des Holz-Aussichtsturmes wird ein riesiges dreidimensionales Gemälde produziert, welches an dieses wichtige Ereignis des Landes erinnert. Schon in den beiden vergangenen Jahren hatten ein 3D-Bild von Udo Jürgens sowie eines von Politikern in Sachen Umweltverschmutzung für Begeisterung gesorgt.

Arbeiten starten

Die Arbeiten zum jetzigen Gemälde mit einer Größe von 1.350 Quadratmetern beginnen diese Woche und werden im Rahmen einer Feier am 10. Oktober, ab 15 Uhr zu bewundern sein. Geschaffen wird das Werk von dem aus Polen stammenden und in Deutschland lebenden Gregor Wosik und der ebenfalls aus Polen kommenden Bildhauerin Anna Mrzyglod. Tatkräftige Unterstützung leistet der Kärntner Künstler David Holzinger, der 2016 auf dem Pyramidenkogel ein Mandala kreiert hatte. Das Gemälde kann bis Ende November besichtigt werden. 
"Dieses überdimensionale 3D-Bild ist ein Zeichen der Dankbarkeit an unsere Vorfahren", erklärt Bürgermeister Karl Dovjak. Das Gemälde wird die Inschrift "Volksabstimmung 10. Oktober 1920 - Unsere gemeinsame Heimat Kärnten/Koroška" tragen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen