Krumpendorf: Arbeiter brach am Dach eines Reitstalls ein

Der Rettungshubschrauber musste heute aufgrund eines schweren Arbeitsunfalls in Krumpendorf ausrücken
  • Der Rettungshubschrauber musste heute aufgrund eines schweren Arbeitsunfalls in Krumpendorf ausrücken
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

KRUMPENDORF. An der Isolierung einer Photovoltaikanlage arbeitete heute gegen 11 Uhr ein Arbeiter (46) aus Klagenfurt - und zwar auf dem Dach eines Reitstalls in Krumpendorf. Plötzlich brach unter ihm eine Eternit-Wellplatte durch. Der 46-Jährige stürzte rund fünf Meter tief und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Notarzt übernahm die Erstversorgung, dann brachte ihn der Rettungshubschrauber C 11 ins UKH Klagenfurt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen