LKW prallt auf der Südautobahn gegen Leitschiene: Totalschaden

Der Lenker wurde durch den Aufprall leicht verletzt

KRUMPENDORF. Ein 67-jähriger Mann aus Ungarn fuhr heute gegen 07:25 Uhr mit seinem Lastkraftwagen auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Wien. Im Gemeindegebiet von Krumpendorf geriet er links gegen die Leitschiene und verlor dabei das linke Vorderrad. Daraufhin prallte er gegen die rechte Leitschiene. Durch den Aufprall wurde der Lenker leicht verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.  Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die erste Fahrspur war zwischen 07:30 und 08:30 Uhr gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen