Schwerer Unfall bei Skitour im Vertatscha Kar

Die Crew des Rettungshubschraubers konnte den verunfallten Skitourengeher bergen
  • Die Crew des Rettungshubschraubers konnte den verunfallten Skitourengeher bergen
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

FERLACH. Zwei Freunde aus St. Urban - 44 und 42 Jahre alt - unternahmen heute eine Skitour vom Bodental aus auf die Bielschitza. Im Vertatscha Kar kurz oberhalb des sogenannten Adlerfelsens rutschte der 44-Jährige bei einer Querung in rund 1.700 Meter Seehöhe aus. Er fiel ca. 150 Meter auf hartem Untergrund in Richtung Tal, konnte aber noch selbständig die Landesalarm- und Warnzentrale mit dem Handy verständigen. Der Mann wurde schwer verletzt. Die Besatzung des Rettungshubschraubers RK1 musste ihn mit dem Seil bergen und ins LKH Villach fliegen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen