St. Margareten im Rosental
Die Kandidaten für die Wahl

Wahl 2021: Kandidaten in st. Margareten im Rosental über ihre Pläne
3Bilder
  • Wahl 2021: Kandidaten in st. Margareten im Rosental über ihre Pläne
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Vorstellung: Diese Bürgermeister-Kandidaten stellen sich in St. Margareten im Rosental der Wahl. 

ST. MARGARETEN. Am 28. Februar finden die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Die WOCHE stellt die Bürgermeister-Kandidaten vor.

",Tschentschen‘ is zu wenig"

Helmut Ogris ist seit 23. November 2020 Bürgermeister von St. Margareten im Rosental und SPÖ-Spitzenkandidat für die Bürgermeisterwahl 2021. "Ich wollte schon früh mit gestalten, mitreden und neu denken, mich mit Herz und Verstand für unsere Heimatgemeinde einsetzen. ,Tschentschen‘ ist mir zu wenig", so Ogris. 1997 wurde Ogris Gemeinderat , seit 2003 war der jetzige Bürgermeister als Vizebürgermeister aktiv. "Wir leben in einer der schönsten, sichersten und lebenswertesten Gemeinden Kärntens – ich möchte sicher stellen, dass das auch in Zukunft so bleibt – zusammen mit meinem großartigem Team, der SPÖ St. Margareten", betont der Bürgermeister. 

Top-Vorhaben 

Die Top-Vorhaben für Ogris sind das Bürgerbeteiligungs-Projekt „Bobiland“ – eine elternfreundliche, kinderfreundliche und Generationsfreundliche Lokalität sowie das Freizeit- und Sportangebot in der Gemeinde zu erweitern. Auch die Neugestaltung des Gemeindeplatzes ist geplant. 
Mit diesen drei Charaktereigenschaften beschreibt sich der Bürgermeister-Kandidat: Handschlagqualität, ein guter Zuhörer, sehr hilfsbereit. 

Verantwortung übernehmen 

Adolf Wernig geht in St. Margareten für die ÖVP ins Rennen. "Ich bin es gewohnt Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen und diese umzusetzen. Beruflich habe ich regelmäßig Kontakt mit den Behörden in Klagenfurt und bin dadurch bestens vernetzt", so der Kandidat. Wernig ist  im Vereinsleben der Gemeinde sehr aktiv, gesellig und kommunikativ und hat immer ein offenes Ohr für alle Gemeindebürger.
Zu seinen Top-Vorhaben zählt die regionale Nahversorgung zu stärken. Ebenso umsetzen will er einen Bankomat am Gemeindeplatz sowie die nötige Infrastruktur für soziale Treffpunkte zu schaffen. Hinweistafeln zu den Häusern sind weiters von Wernig geplant. 
Mit diesen drei Charaktereigenschaften beschreibt sich der Bürgermeister-Kandidat: Durchsetzungsvermögen, lösungsorientiert, zuhören können und Führungsqualität. 

St. Margareten im Rosental  – aktuelle Verteilung der Mandate:
SPÖ: 8 Mandate
ÖVP: 5 Mandate
FPÖ: 1 Mandat
VS/WG: 1 Mandat

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen