Pörtschach
Florian Pacher geht für die FPÖ ins Rennen

Florian Pacher, Obmann der Denkfabrik, stellt sich nun selbst der Wahl.
  • Florian Pacher, Obmann der Denkfabrik, stellt sich nun selbst der Wahl.
  • hochgeladen von Sabrina Strutzmann

Florian Pacher, Obmann der Denkfabrik 9210.at kandidiert nun in Pörtschach – als Spitzenkandidat der FPÖ. 

PÖRTSCHACH. „Unser Heimatort steht vor großen Herausforderungen, wie etwa der Thematik der Zweitwohnsitze, dem fehlenden leistbaren Wohnraum oder dem Bahnlärm. Dazu habe ich mich laufend mit innovativen Lösungsvorschlägen zu Wort gemeldet", so Pacher.  Während der Zuspruch der Pörtschacherinnen und Pörtschacher enorm war, "stieß ich bei den politisch Verantwortlichen nur bedingt auf offene Ohren. Deshalb stelle ich mich nun selbst der Wahl“, erklärt Pacher seine Beweggründe für die Kandidatur als Bürgermeister.

Stillstand durchbrechen

Pacher wird als Spitzenkandidat der Freiheitlichen und Unabhängigen ins Rennen gehen, die seine Initiativen bereits in der Vergangenheit unterstützten. „Die Bevölkerung wird entscheiden, wem sie zutraut, als Bürgermeister die notwendigen Schritte zu setzen, um unseren Ort noch lebenswerter zu machen und den Stillstand in Pörtschach zu durchbrechen", so Pacher.
Die Denkfabrik 9210.at stellt ihre Aktivitäten nun bis zur Wahl ruhend. 

Zur Person

Florian Pacher wurde 1990 geboren und wuchs in Pörtschach auf.
Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.
Pacher lebte in sieben verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten und besuchte mehr als 40 Länder der Welt, bevor er in seinen Heimatort zurückkehrte. Schon parallel zum Wirtschaftsstudium machte er sich als Berater selbstständig.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen