Ferlach
Gemeinderat neu angelobt

Vor Kurzem fand in der Stadtgemeinde Ferlach die konstituierende Gemeinderatssitzung und Angelobung statt.
  • Vor Kurzem fand in der Stadtgemeinde Ferlach die konstituierende Gemeinderatssitzung und Angelobung statt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Nicole Fischer

Vor einigen Tagen fand in Ferlach die konstituierende Sitzung und Angelobung der neu gewählten Gemeinderäte in der Ballspielhalle Ferlach, unter Einhaltung der Coronamaßnahmen statt. 

FERLACH. Der neu gewählte Gemeinderat setzte sich aus 27 Mandataren zusammen. Davon besetzt die SPÖ die Mehrheit mit 16 Sitzen, die ÖVP ist mit vier, die FPÖ mit drei, die Wahlgemeinschaft Volinlna Skupnost ebenfalls mit drei und die Grünen mit einem Mandat vertreten. Bürgermeister Ingo Appé wurde vom Bezirkshauptmann Johannes Leitner angelobt. Als Vizebürgermeister wurde der bisherige erste Vizebürgermeister und Finanzreferent Christian Gamsler und als zweite Vizebürgermeisterin die politische Newcomerin Monika Pajnogač angelobt. Sie kümmert sich um Ferlachs Bildungswesen, Familien, Gesundheit, Frauen und Soziales. Im Rahmen der konstituierenden Sitzung wurden ebenfalls acht Ausschüsse gebildet. Die Mitglieder der Ausschüsse setzen sich entsprechend dem Wahlergebnis zusammen. So entfallen auf die SPÖ fünf Ausschüsse, auf die ÖVP und die FPÖ jeweils ein Ausschuss und auf die Volilna Skupnost der Pflichtausschuss für die Kontrolle der Gebarung. 

Neue Gesichter im Stadtrat

Ervin Hukarevic führt die Agenden Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Inklusion. Er bekommt Unterstützung von dessen Parteikollege Fabian Grabner, der für die Referate Hoch- und Tiefbau, Jugend, Sport und Kultur zuständig ist. Für die ÖVP übernimmt Helga Seeber das Referat Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft. Dominic Keuschnig leitet als neuer Stadtrat die Referate Verkehr, Ortsbild, Märkte sowie Friedhöfe. In seiner Antrittsrede wies der Bürgermeister auf den Generationenwechsel innerhalb seines Teams hin, so haben nunmehr drei seiner fünf Stadtratsmitglieder ein Durchschnittsalter von 28 Jahren. 

Für Ferlachs Zukunft

Gemeinsam mit allen vertretenen Fraktionen sollen in den nächsten Jahren sechs Zukunftsprojekte in Ferlach realisiert werden. Dazu gehören zum Beispiel das Sportzentrum Rosental, das Haus der Begegnung, der Ausbau des Bildungscampus, die Schaffung von zusätzlichen Kinderbetreuungsplätzen, der Schutz von Naherholungsgebieten und der Umwelt und die Stärkung der Stadtgemeinde selbst.

Anzeige
In der Adi-Dassler-Gasse in Klagenfurt-Viktring entsteht der neue Ranacher Werkstatt-Shop. Hierfür und für die Filialen in den Bezirken wird noch nach Verstärkung gesucht.

Stellensuche
Ranacher sucht Verstärkung für sein Team

Lust auf einen Job in einem zukunftssicheren Betrieb? Ranacher vergrößert sein Filialnetz und sucht Mitarbeiter. KÄRNTEN. In der Ranacher Zentrale in Viktring entsteht ab Herbst ein Werkstatt-Shop, wo Kunden all das bekommen, was es draußen in den Filialen gibt. Hierfür werden neue Räumlichkeiten geschaffen und zusätzliche Mitarbeiter benötigt. Aber auch in den Bezirken wird nach Unterstützung gesucht. Geboten werden flexible Arbeitszeiten in einem zukunftssicheren Unternehmen. Folgende...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen