Nach der Schule kommen die Sportstätten dran

EBENTHAL (vp). Bei der letzten Gemeinderatssitzung in Ebenthal wurde auch ein Antrag, die Forderung zur Errichtung eines Fun Court Platzes zur Ganzjahresnutzung, behandelt. Den Beschluss musste Bgm. Franz Felsberger hemmen. "Ich musste den Beschluss hemmen, da das Projekt derzeit unfinanzierbar ist. Bis 2015 gibt es keine Bedeckung." Nach dem teuren Umbau der Volksschule Zell-Gurnitz müssten die Ebenthaler Sportstätten adaptiert werden, "dass sie endlich der Gemeindegröße entsprechen".
Der Tennisverein Gurnitz mit 130 Mitgliedern benötigt einen Kabinenbau, der ASKÖ Gurnitz eine Platzsanierung. Beide Projekte liegen beim Landessportreferat auf. "Hier ist Jahre nichts gemacht worden", so Felsberger. Auch Kabinen für die Gurnitzer Fußballer sind vonnöten und der Sportplatz in Ebenthal soll zum Kunstrasenplatz werden, was etwa 500.000 Euro kostet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen