Schwarzgupfberglauf feierte zehnjähriges Jubiläum

9Bilder

ST. MARGARETEN. Der 10. Schwarzgupfberglauf, ein Kinderlauf sowie ein "Gesunde Gemeinde"- und Nordic Walking-Teambewerb - da war am Campingplatz in Gotschuchen einiges los!
Bei den Kinderläufen waren fast 100 Nachwuchsläufer am Start. Logisch, dass sie sich danach im Badesee abkühlen wollten. 21 Dreierteams gingen beim "Gesunde Gemeinde"-Lauf an die Startlinie, 17 Dreierteams waren es beim Nordic Walking-Bewerb. Die heimischen Walking-Frauen durften sich über den zweiten Platz freuen.

Beim Jubiläums-Schwarzgupflauf mit 145 Bergläufern (10,9 km und 930 Höhenmeter) holte sich Manfred Heit (ATUS Knittelfeld) den Tagessieg - in 55 Minuten und 14 Sekunden. Schnellste Frau war Marlies Penker (RC Möllbrücke) mit einer Zeit von 1:03:39.

Der Laufverein St. Margareten bedankt sich bei der Bergrettung Ferlach, der FF Gotschuchen und der FF St. Margareten, die allesamt für etwaige Einsätze bereit waren. Ebenso gilt der Dank Reisebusse Stefaner und Opel Eisner Südring, die jeweils zwei Fahrzeuge zur Verfügung stellten, und natürlich den Gastgebern von Camping Roz, der Familie Kupper-Wernig. Obmann Erich Tropper freute sich auch über die Unterstützung der Gemeinde mit Bgm. Lukas Wolte.

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen