Rund 100.000 Euro mehr Steuer im Jahr

Viel gebaut und geplant wird im Gewerbepark, neue Interessenten gibt es laufend
  • Viel gebaut und geplant wird im Gewerbepark, neue Interessenten gibt es laufend
  • Foto: photos.com
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Über grob gerechnet 100.000 Euro mehr Kommunalsteuer im Jahr darf sich die Gemeinde Poggersdorf bald freuen. Kürzlich begann nämlich die Firma Funktrans und Europaket mit dem Bau im Gewerbepark, was rund 80 neue Mitarbeiter nach Poggersdorf bringt. Kerbl Austria bezieht den Park im November (rund 40 Mitarbeiter) und auch das Unternehmen Framak zieht bald mit 15 Mitarbeitern ein.
Bgm. Arnold Marbek: „Es gab auch einen Konkurs einer Metallbaufirma, hier gibt es eine Weiterführung. In einen Teil der Halle mietet sich Möbelix ein.“ Zwischen 4.000 und 5.000 Quadratmeter sind dann noch frei. „Derzeit bearbeiten wir drei Anfragen weiterer Firmen“, bestätigt Marbek, der sich über die mehr als 100 neuen Mitarbeiter im Gewerbepark freut.

Andere Ausrichung
Im Osten, hinter der neuen Einkaufsmeile, stünden weitere Gründe zur Verfügung. „Das sind etwa drei Hektar, als Gewerbegebiet gewidmet. Teilweise gehören die Gründe der Gemeinde, teilweise haben wir die Option darauf“, so der Bürgermeister.
Dort gibt es also weitere Möglichkeiten für Betriebsansiedelungen, wobei Marbek hier differenziert: „Für diesen Bereich ist die gewünschte Ausrichtung eine andere. Dort geht es mehr um den Geschäfts- und Bürocharakter der möglichen Unternehmen, weniger um Hallen.“

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.