16.06.2017, 11:35 Uhr

"Antigone" feiert Premiere im Archäologischen Park

Wann? 21.06.2017 20:30 Uhr

Wo? Archäologischer Park Magdalensberg, Magdalensberg, 9064 Magdalensberg AT
(Foto: Stefan Schweiger)
Magdalensberg: Archäologischer Park Magdalensberg | MAGDALENSBERG. Das Drama „Antigone“ von Sophokles steht im Mittelpunkt der Kooperation von Landesmuseum Kärnten und Theater wolkenflug und feiert am Mittwoch, dem 21. Juni, um 20.30 Uhr seine Premiere in der antiken Kulisse des Archäologischen Parks Magdalensberg. Die Regie der Open-Air-Inszenierung liegt in den Händen von Erfolgsregisseurin Ute Liepold. Weitere Infos und Termine auf www.wolkenflug.at.

Zum Stück:
Das Stück „Antigone“ erzählt die Tragödie einer starken Frauenfigur im antiken Theben. König Kreon verbietet die Bestattung von Polyneikes, da dieser gegen die Stadt Krieg geführt hat. Dessen Schwester Antigone übertritt das Verbot und bestattet Polyneikes heimlich vor den Toren der Stadt. Gegen den Protest seines Sohnes Haimon, der mit Antigone verlobt ist, bestraft Kreon Antigone damit, bei lebendigem Leib eingemauert zu werden. Mit dramatischen Folgen: Antigone bringt sich um, darauf tötet sich auch Haimon, und schließlich nimmt sich auch noch Kreons Ehefrau Eurydike das Leben. Das antike Drama stellt die Frage nach dem richtigen Regieren und führt mit drastischen Mitteln den Widerspruch von Gewissensverpflichtung und staatlichem Gesetz vor Augen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.